PewDiePie

Über PewDiePie

Felix Arvid Ulf Kjellberg ist Schwede YouTuber wurde am 24. Oktober 1989 geboren. Er ist 31 Jahre alt und das Online-Publikum kennt ihn als PewDiePie oder einfach Pewds. Er ist einer der beliebtesten YouTubers in der Welt der letzten zehn Jahre. PewDiePie gilt auch als Comedian, Gamer, Vlogger und Influencer. Felix und seine italienische Frau Marzia gründeten ihr eigenes Bekleidungsgeschäft namens Tsuki Market. Jetzt leben sie zusammen in Brighton, England.

Wer ist PewDiePie?

Felix wurde 1989 in Göteborg, Schweden, geboren. Er hat eine ältere Schwester und zwei liebevolle Eltern. Heute lebt er mit seiner Frau Marzia Kjellberg in Brighton, England. Er graduierte 2008 und besuchte anschließend die Chalmers University of Technology. Nach zwei Jahren entschied sich Felix aus Langeweile, die Schule zu verlassen. Wie er sagt. Viele Leute denken, dass er die Universität deswegen verlassen hat YouTube, aber nach seinen Worten ist es nicht wahr. Es würde ihn dumm machen, fügte er hinzu. Er liebte es, den Unterricht zu schwänzen, nur um mit seinen Freunden Videospiele zu spielen. Genau wie viele von uns, aber nicht jeder ist so berühmt wie Pewd, oder?

Bevor er anfing, Geld zu verdienen YouTube, er musste sich anderweitig um sich selbst kümmern, was ihn zu seinem ersten Job brachte – dem Verkauf von Hot Dogs am Strand. 2019 entschied sich Felix nach 8 Jahren Beziehung, die Frau ihres Lebens zu heiraten. Marzia Kjellberg war auch eine YouTube star, aber sie ist nicht mehr aktiv.

YouTube Karriere

PewDiePies YouTube Karriere begann am 19. Dezember 2006, als er beitrat YouTube als Pewdie. Das hat etwas mit dem Geräusch des Schießens in Videospielen und den Folgen davon zu tun. Sein Kanal Pewdie bot Gaming-Videos von Call of Duty an. Nach vier Jahren vergaß er das Passwort für diesen Kanal, was ihn dazu veranlasste, ein neues Konto zu erstellen. Alles, was er tat, war, Pie am Ende seines früheren Spitznamens hinzuzufügen, weil er Kuchen einfach liebt. Und das war der Beginn einer erstaunlichen Karriere des berühmten PewDiePie.

2010 und 2011 machte er mit Call of Duty-Clips auf seinem neuen Kanal weiter und begann zusammen mit seinem Freund Baz auch damit, Minecraft-Let's Plays zu erstellen. In diesen Jahren machte er alles selbst. Das bedeutet, das Spiel zu spielen und die Clips zu bearbeiten, die ihm Tausende von ersten Abonnenten bescherten. Der eigentliche Durchbruch kam aber erst mit dem Horrorspiel Amnesia. Das Spielen dieses gruseligen Spiels zog Zehntausende neuer Fans an. Er entdeckte, was die YouTube Publikum liebt und mehr Zeit damit verbracht hat, Horror-Videospiele zu spielen.

Wie viele Abonnenten hat Pewdiepie?

Sein Weg zum Abonnenten YouTube Kanal aller Zeiten wurde 2012 fortgesetzt, als er mit seinem berüchtigten schwarzen Humor einige kontroverse Clips drehte. Zusammen mit dem Spielen der Spiele und seinem typischen Humor stieg die Zahl seiner Abonnenten in diesem Jahr von 100 auf über 3,5 Millionen Abonnenten. Aber es war noch immer nur der Anfang. Er strebte nach Höherem und setzte alles daran, die Nummer eins unter allen zu werden YouTube Sterne.

2013 hat er es endlich geschafft. Der 15. August 2013 war der Tag, an dem PewDiePie sein Ziel erreichte. Er übertraf Smosh und sein Kanal wurde zum Kanal mit den meisten Abonnenten in der Geschichte. Nach diesem Tag war es ein riesiger Kampf zwischen Pewd und dem YouTube Spotlight-Kanal. Die Fangemeinde beider Sender wollte ihren Champion am Ende des Jahres zur Nummer eins machen. Am 12. Dezember YouTube Spotlight war an erster Stelle, und alles schien, dass dieser Kanal der Gewinner dieses erstaunlichen Krieges sein würde. Aber PewDiePie hatte noch ein paar Asse im Ärmel und machte am 23. Dezember den letzten Schritt, um eine Legende zu werden.

Dieser Krieg brachte ihm in diesem Jahr mehr als 16 Millionen neue Abonnenten. Eine erstaunliche Zahl, die er definitiv verdient hat. Seitdem wusste jeder, wer der PewDiePie ist, und seine Zahl stieg immer höher. Es gab niemanden, der ihn aufhalten konnte. Bis zum Jahr 2019. Das bedeutet, dass der PewDiePie-Kanal vom 23. Dezember 2013 bis 27. März 2019 der am meisten abonnierte Kanal war. Mehr als sechs Jahre lang ungeschlagen. Dann kam der indische Sender der T-Serie, mit dem er kämpfte, aber keine Chance auf den Sieg hatte. Jetzt liegt PewDiePie mit mehr als 100 Millionen Abonnenten an zweiter Stelle.

Wie viel verdient PewDiePie im Jahr?

Das Einkommen eines jeden Influencers hat mehrere Elemente. Im Fall von PewDiePie, Geld aus YouTube ist nicht der höchste Teil seines Einkommens. Wir haben ein wenig recherchiert und die Zahlen gefunden, die möglichst realitätsnah sein sollten.

Der größte Teil der Einnahmen von PewDiePies stammt aus dem Merchandise. Sie können fast alles mit seinem Namen oder Logo kaufen. Von seiner eigenen Figur bis hin zu T-Shirts und Schuhen. Der zweitgrößte Teil stammt aus YouTube Anzeigen. Und der Rest sind seine Marketingeinnahmen. Wenn er wollte, könnte er natürlich jedes Produkt für eine riesige Portion Geld bewerben, aber das muss er wirklich nicht.

  • YouTube Anzeigen - 2.2 Millionen US-Dollar / Monat
  • Merchandise - 4.3 Millionen US-Dollar / Monat
  • Marketing - 650 $ / Monat

Diese Zahlen geben uns mehr als 7 Millionen Dollar pro Monat! Können Sie sich vorstellen, wie viel er pro Minute verdient? Er muss nichts tun. Er kann schlafen, er kann ein paar Spiele spielen und jede Minute gehen 162$ auf sein Konto! Für den einen ein Traum, für den anderen die Realität.

PewDiePie-Kontroversen

PewDiePie ist nicht nur ein beliebter YouTuber, aber er ist auch eine umstrittene Person. Aufgrund seines Einflusses muss er vorsichtig sein, was er sagt. Jederzeit und überall. Aber manchmal sagt oder tut er Dinge, die ihn in Schwierigkeiten bringen. Am 11. Januar 2017 unterlief ihm der wohl größte Fehler seiner Karriere. Er veröffentlichte ein Video, auf dem zwei Typen ein Schild mit der Aufschrift "Tod allen Juden" hochhalten. Ja, keine kluge Entscheidung. Er tat es nicht, weil er mit dem Zeichen einverstanden war, sondern weil er sich nur darüber lustig machen wollte. Aber ohne Kontext sieht man einfach, dass PewDiePie den Antisemitismus unterstützt. Sein Netzwerk, Maker Studios, beendete die Zusammenarbeit mit ihm, und es gab ein riesiges Drama darüber.

Ein weiteres Drama kam später in diesem Jahr, am 10. September 2017, als PewDiePie tobte, während er das Battlegrounds-Spiel von PlayerUknown live spielte und streamte. Irgendwann rief Felix ins Mikrofon: "Was für ein verdammter N*gger!" Und das ist wirklich nichts, was Sie öffentlich sagen wollen, oder zu irgendeinem Zeitpunkt. Natürlich wurde ihm klar, was er gerade gesagt hatte, und zwei Tage später veröffentlichte er eine formelle Entschuldigung. Aber viele Leute denken immer noch, dass PewDiePie ein Nazi-Anhänger ist.

Die meistgesehenen PewDiePie-Videos

Wussten Sie, dass PewDiePie auch ein Rapper ist? Das sollten Sie, denn seine meistgesehenen Videos auf YouTube sind zwei Rap-Songs, die er über seinen rivalisierenden YT-Kanal T-Series gemacht hat. Beide Songs haben mehr als 200 Millionen Aufrufe. Der dritte ist ein Clip, der von bearbeitet wurde YouTube, und Sie können es gerade nicht ansehen. Schade.

  • Hündin Lasagne - 284 033 572 Aufrufe
  • Herzlichen Glückwunsch - 209 511 924 Aufrufe
  • EBENE 7 | ICH BIN NICHT VERRÜCKT (OUTLAST IRL GAMEPLAY) - 121 428 389 Aufrufe

Awards

2013 Starcount Social Star-Auszeichnungen

  • Beliebteste Social Show          
  • Schweden Social Star Award

Teen Choice Awards 2014 - Webstar: Gaming

Golden Joystick Awards 2014 - Gaming-Persönlichkeit

2015 5. Streamy-Awards - Bester Gaming-Kanal, -Show oder -Serie

Golden Joystick Awards 2015 - Gaming-Persönlichkeit

Teen Choice Awards 2019 - Wahlspieler

Wissenswertes über PewDiePie

  • Jedes neue Video erhält 1,7 Millionen Aufrufe, nachdem es auf den PewDiePie-Kanal hochgeladen wurde.
  • Während seiner Schulzeit interessierte sich PewDiePie dafür, berühmte Videospielfiguren wie Sonic the Hedgehog oder Super Mario zu zeichnen.
  • Obwohl er gerne Videospiele von großen Produktionen spielt, unterstützt er auch kleine unabhängige Spieleproduzenten.
  • Er ist einer der Prominenten, die in ihrer Lieblingsserie aufgetreten sind. In seinem Fall war es 2014 in South Park.
  • 2015 zählte ihn das Time Magazine erstmals zu den einflussreichsten Personen im Internet.
  • Felix hat zwei Hunde – Möpse namens Edgar und Maya.
  • Er hat auch einen kleinen Igel namens Dogy.
  • Jedes Video auf dem PewDiePie-Kanal wird von ihm selbst bearbeitet.
  • Er liebt es, Menschen in Not zu helfen und hat über 3 Millionen Dollar für wohltätige Zwecke gesammelt raised
  • PewDiePie hat vier eigene Videospiele, die in Zusammenarbeit mit Outinds und BulbWare entwickelt wurden. Diese Spiele sind: PewDiePie: Legend of the Brofist, PewDiePie Knolle Simulator, Poopdie, Tierische Super Squad
  • Seine Fangemeinde spricht von sich selbst als Bro Army oder einfach Bros.